Beiträge

,

Packende Partie in Paderborn

Pech für Paderborn! Sieg für die Spielgemeinschaft der Marburger Saints/Göttingen Grasshoppers und Kassel Raccoons (SGMGK).

Am 05.03.17 gewann die Spielgemeinschaft Marburg/Göttingen/Kassel mit einem 7:4 gegen die Paderborn Hornets. Von einem eindeutigen Sieg kann allerdings nicht die Rede sein, viel mehr war es ein enges Rennen und gerade in der ersten Halbzeit schien es nicht eindeutig zu sein, ob die Saints die Heimfahrt nach Marburg mit einem Sieg oder einer Niederlage antreten würden.

An einem durchwachsenen Morgen traf sich die Spielgemeinschaft SGMGK in Paderborn und ging nach einem kurzen warm-up motiviert in das Spiel gegen die Paderborn Hornets. Schon nach zwei Minuten erwirkte Garcia (#13) mit dem ersten Tor die Führung. Diese wurde zunächst aufrechterhalten, weitere Torchancen ergaben sich jedoch nicht. Das 1:1 wurde nach 13-minütiger Spielzeit durch Janßen (#3) der Hornets erzielt. Es kam zu einem weiteren schmerzhaften Stich der Hornets, als diese mit einem 2:1 in Führung gingen. Kurz vor der Halbzeit schlugen die Saints zurück: Jerke (#31) gelang der Ausgleich mit einem grandiosen Tor für die SGMGK. Trotzdem war die erste Halbzeit durch viele vertane Chancen und wenige Tore gekennzeichnet.

Die Ansprache der Captains in der Halbzeitpause entfachte abermals den Teamgeist und den Willen, dieses Spiel zu gewinnen: Schmidtmann (#30) erzielte kurz nach der Halbzeitpause ihren ersten Treffer. Von da an gelang es der SGMGK den Vorsprung auszubauen und trotz zweier weiterer Gegentore in der zweiten Halbzeit einen Sieg mit 7 Toren zu erlangen. Die Nummer 3 erwies sich dabei als echte Glückszahl, so wurden alle Tore durch Spielerinnen mit einer 3 in ihrer Spielernummer geschossen und verhalfen der SGMGK letzten Endes zum Sieg.

Ein Dank gilt den Paderborn Hornets für ein faires Spiel und einen schönen Spieltag, ebenso den Fans und einer entschlossenen Truppe von Spielerinnen, die an diesem Tag ihr Bestes gegeben haben!

 

Es spielten (Tore): Ackermann, Carle, Caspers, Garcia (2), Groß, Holzer, Jerke (2), Kaiser, Kuhn, Loos, Mandel, Rinne (1), Santagati, Schmidtmann (2)