Liebe Lacrosse-Freunde und Fans,
Nach Beendigung einer lehrreichen Saison in der 1. Bundesliga West mit lediglich 2 Siegen und einem Torverhältnis von 29:198 verabschieden sich die Marburger Lacrosser auf dem letzten Platz in die Off-Season.

Laut Ligaregelung stände nun die Abstiegsrelegation gegen Dortmund am 30. Juni in Bochum an. Der Ligavorstand wurde im Laufe dieser Woche darüber informiert, dass die Marburger an dieser jedoch leider nicht teilnehmen werden. Auf diesem Wege möchten wir nun auch den Veranstalter aus Bochum sowie die Lacrosse-Mannschaft aus Dortmund hierüber informieren. Aufgrund einiger Abgänge und Verletzungen, der Terminierung des Relegationsspiels während der hessischen Sommerferien, welcher für Schüler und Lehrer im Team problematisch ist, sowie dem Fakt, dass die Relegation schon im Laufe der U19 Europameisterschaft in Prag liegt, gelingt es den Marburgern nicht an diesem Termin ein vollständiges Team zu stellen.

Die Marburg Saints hätten die erneute Herausforderung ein Relegationsspiel gegen Dortmund zu spielen gerne angenommen, sehen sich aber auf Grund der beschriebenen Gründe dazu gezwungen, auf direktem Wege in die 2. Bundesliga zu relegieren. Gerne würden wir dem Dortmunder Team jedoch ein Freundschaftsspiel in der spielfreien Zeit anbieten, auch mit dem Hintergedanken der Saisonvorbereitung.

Zudem möchten wir uns bei allen Fans und Befürwortern der Marburg Saints für die Unterstützung in der letzten Saison bedanken. Wir können es kaum erwarten in der nächsten Saison erneut anzugreifen.

Dortmund Lacrosse Bochum Lacrosse DLaxV – Deutscher Lacrosse Verband e.V. DLAXN